Fragen ?

Haben Sie Fragen?

info@a-b-c.ch
Tel 041 368 56 56
> Kontaktformular

Kontakt

Kontakt

ABC Ärzteberatung Cham
info@a-b-c.ch
Tel 041 368 56 56
> Kontaktformular

> Kostenlose Analyse 

Gut zu wissen

Gut zu wissen

1-Jahresvertäge mit Kündigung ist bei uns Standard.


Seit 1985 profitieren unsere Kunden von exklusiven Speziallösungen. Wann dürfen wir Sie bei uns begrüssen?


Über 3'000 Mitglieder profitieren von unseren Dienstleistungen.

Der beste Schutz für Ihre Angestellten!

Ihre Vorteile
  • Weitergehende Versicherungsdeckung für Angestellte
  • Prämienbeispiel mit Salär CHF 100'000:
  • Minimallösung CHF 100.00, Maximallösung CHF 357.00 im Jahr
Weitere Infos...

Seit 1985 ein starkes Team: Engagement / Kompetenz / Erfahrung / Vertrauen

Der beste Schutz für Ihre Angestellten!      

 

Vorteile

  • Weitergehende Versicherungsdeckung für Angestellte
    Prämienbeispiel mit Salär CHF 100'000:
    Minimallösung CHF 100.00,  Maximallösung CHF 357.00 im Jahr



Die Leistungen der obligatorischen Unfallversicherung (UVG) sind begrenzt. Ein Unfall eines Mitarbeiters kann hohe Kosten nachsichziehen: Spitalbehandlungen, Repatriierung, Therapie, Lohnausfall, Rentenzahlungen.

Deshalb übernimmt die UVG-Zusatz -Unfallversicherung weitergehende Leistungen bis zu einen Salär von CHF 148'200, wie:

Grobfahrlässigkeitsdeckung*  
Ergänzende Taggelddeckung 10% oder 20% auf 90% resp. 100% 1a
Private Abteilung im Spital 1b
Zusätzliches Invaliditätskapital  
Zusätzliches Todesfallkapital 2


Weitergehende Leistungen für Angestellte mit Salär über CHF 148'200 im Jahr

Taggeld 80% bis 100%  für Salär über CHF 148'200
Zusätzliches Invaliditätskapital für Salär über 148'200
Zusätzliches Todesfallkapital für Salär über CHF 148'200


* Dadurch ist eine Kürzung und Verweigerung von Versicherungsleistungen aufgrund von grobfahrlässiger Herbeiführung oder Wagnisse dennoch versichert.


So profitieren unsere Verbandsmitglieder vor folgenden Zusatzleistungen:

1a oder 1b Versicherungsschutz vor Folgen früherer Unfälle
Taggeld und Heilungskosten
2 Zusätzliche Leistungen für die Lohnfortzahlungspflicht im Todesfall
Gemäss OR 338 Abs. 2 hat der Arbeitgeber zu bezahlen:

Bei Arbeitsverhältnissen mit 1 bis 4 Dienstjahren: 1 Monatslohn
Bei Arbeitsverhältnissen ab 5. Dienstjahr: 2 Monatslöhne

 

 



Sie haben meine Interesse geweckt

Zurück zur Hauptseite ""

Hier geht es zur allgemeinen Übersicht der Versicherungen

Ärzteberatung ABC, Luzernerstrasse 24, 6330 Cham mit Büro Glattbrugg, Lyss, Basel
Tel. 041 368 56 56    Fax 041 368 56 59    info@a-b-c.ch    www.a-b-c.ch