Fragen ?

Haben Sie Fragen?

info@a-b-c.ch
Tel 041 368 56 56
> Kontaktformular

Anfrage

Anfrage

ABC Ärzteberatung Cham
info@a-b-c.ch
Tel 041 368 56 56
> Kontaktformular

> Kostenlose Beratung

Gut zu wissen

Gut zu wissen

1-Jahresvertäge mit Kündigung ist bei uns Standard.


Seit 1985 profitieren unsere Kunden von exklusiven Speziallösungen. Wann dürfen wir Sie bei uns begrüssen?


Über 3'000 Mitglieder profitieren von unseren Dienstleistungen.

 

Zug SteuerparadiesDie Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) hat Mitte Juli 2019 die Steuerbelastung für die natürlichen und juristischen Personen in den Kantonshauptorten in der Publikation «Steuerbelastung in der Schweiz, Kantonshauptorte – Kantonsziffern 2018» veröffentlicht. Wir zeigen anhand eines verheirateten Steuerpflichtigen mit zwei Kindern und mit einem Jahresbruttoeinkommen zwischen 80’000 und einer Million Franken auf, wie unterschiedlich die Steuerbelastung in der Schweiz ist. Ein Ergebnis: In Zug (Bild) zahlt man weitaus am wenigsten Steuern.

Steuerbelastung 2018 eines verheirateten Steuerpflichtigen mit zwei Kindern
Belastung des Bruttoarbeitseinkommens durch Kantons-, Gemeinde- und Kirchensteuern sowie separat in der letzten aufgeführt durch die Bundessteuern
Anmerkung: Die Publikation «Steuerbelastung in der Schweiz, Kantonshauptorte – Kantonsziffern 2018» ist teilweise auf Deutsch und teilweise auf Französisch. Die untenstehende Tabelle ist auf Französisch beschriftet. Hier die Übersetzungen: Revenue brut du travail en francs = Bruttoarbeitseinkommen in Franken; charge fiscale en francs = Steuerbelastung in Franken; charge fiscale en pour-cent du revenue brut du travail en francs = Steuerbelastung in Prozenten des Bruttoarbeitseinkommens; chefs-lieux des cantons = Kantonshauptorte; confédération = Bund; impôt fédéral direct = direkte Bundessteuer

Steuerbelastung